Der variable Miniroboter als Lötbausatz

Mit seinen drei schwenkbaren und austauschbaren Sensoren sowie einem Auswahlschalter verf ügt varikabo über zehn verbl üffende Funktionen die Du im Handumdrehen einstellen kannst:
-Linien folgen und vermeiden
-Licht umkreisen und verfolgen
-Schatten umkreisen, verfolgen und vermeiden
-Objekte schieben, verfolgen und vermeiden

Ein kleiner Roboter mit erstaunlichen Möglichkeiten
Mit Hilfe einer geschickten Kombination von drei Helligkeitssensoren nimmt varikabo kleinste Kontraste in seinem Umfeld wahr und reagiert darauf in unterschiedlichster Weise.

Die äußeren beiden Sensoren bestimmen die Fahrtrichtung und der mittlere Sensor die Geschwindigkeit. Vertauschst Du den linken und den rechten Sensor, so fährt varikabo einmal auf Helles und einmal auf Dunkles zu. Alle drei Sensoren sind um 180° schwenkbar. So kannst du bestimmen, ob varikabo eher auf Licht und Schatten von oben, auf Hindernisse vor sich oder auf Markierungen am Boden reagieren soll.

Mit dem Wahlschalter wählst du den Beschleunigungsmodus oder den Bremsmodus. Die Augen von varikabo zeigen Dir wie er sich f ühlt: Hat er es eilig oder ist er auf der Flucht so leuchten sie rot, f ühlt er sich wohl und bleib er z.B. unter deiner Hand stehen, so leuchten sie blau.

Der Aufbau
Der Aufbau  von varikabo dauert etwa zwei Stunden. Du  benötigst daf ür eine Lötausr üstung, eine 9 V Batterie (oder einen 9 V Akku), eine Zange und einen Seitenschneider. Mit zahlreichen Abbildungen zeigt Dir die Aufbauanleitung Schritt f ür Schritt wie der Lötbausatz zusammengesetzt wird.  F ür diese detaillierten Abbildungen wurde ein aufwändiges 3D-CAD-Modell des Roboters konstruiert.

Die zehn Funktionen
In der Experimentieranleitung werden die zehn Funktionen von varikabo erläutert und es wird gezeigt, wie Du diese mit Hilfe des Auswahlschalters und der drei schwenkbaren und austauschbaren Sensoren einstellst und justierst. Hier siehst Du zwei (von insgesamt vier) Diagrammen zum Ausrichten der seitlichen Sensoren.    

Die Funktionsweise
Schließlich erfährst Du auch, wie die Steuerschaltung aufgebaut ist und wie die einzelnen Komponenten des Bausatzes funktionieren. varikabos Gehirnzellen sind zwei Transistoren, seine Muskeln sind zwei Motoren.

Du lernst die vielseitigen Verhaltensweisen Deines Roboters verstehen und begreifst, wie diese durch die Steuerschaltung hervorgerufen werden. Dabei erlernst Du auf spielerische Weise elektronisches Grundwissen.

Der ideale Roboterbausatz f ür den Technikunterricht in Schulen
varikabo eignet sich besonders gut daf ür, Sch ülerinnen und Sch ülern einen spannenden Einstieg in die Elektronik und Robotik zu vermitteln. Der Bausatz bietet sowohl ein spannendes Lötprojekt, einen multifunktionalen Miniroboter, wie auch einen Lernträger f ür grundlegende elektronische Bauteile, Transistorschaltungen und Regelungstechnik. Der einfache Aufbau gewährleistet ein schnelles erstes Erfolgserlebnis. Zugleich bietet die hohe Variabilität viel Raum f ür kreative Experimente.   

-Variabler Roboterbausatz mit 10 verbl üffenden Funktionen
-Wahl der Funktionen durch Schwenken der Sensoren
-Reagiert durch drei Lichtsensoren sensibel auf sein Umfeld
-Hinderniserkennung und überraschende Fahrmanöver
-Folgt Licht, Linien, Gegenständen oder deiner Hand

Zusätzlich erforderlich:
-9 V Batterie bzw. Akku
-Lötkolben, Lötzinn
-Kleine Zange
-Seitenschneider

Ab 10 Jahre

Bauzeit: ca. 2h

Inhalt: 35 Teile

Achtung!
Nur f ür Kinder über 10 Jahre geeignet. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen empfohlen. Anleitung bitte vor Gebrauch lesen, befolgen und nachschlagebereit halten.
Bitte von Kindern unter 3 Jahren fernhalten. Erstickungsgefahr durch Verschlucken kleiner Teile. Verletzungsgefahr durch scharfe Spitzen und Kanten einzelner Bauteile.
 

Variobot

varikabo Roboterbausatz zum Löten


Artikelnummer 710K-11

${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten